EnglishFrenchGermanSpanish

mein erstes pferd

Eine schöne Liebesgeschichte....
das ich niemandem wünsche.

Ich verstehe den Wunsch, ein Pferd zu haben, mit dem man große Momente der Komplizenschaft teilen kann.

Ich weiß auch, wie frustrierend es sein kann, nicht die richtige Wahl zu treffen.

Leider gibt es auf dieser Welt viele skrupellose Piraten ... die sich überhaupt nicht um die Illusion kümmern, die jemand hat, der ein Pferd kaufen möchte, und den wirtschaftlichen Aufwand, den dies für manche bedeuten kann.

Und das Schlimmste… Die Bösen und die Guten haben das gleiche Gesicht und sind genauso nett! Manchmal sind die Bösen sogar noch netter, was ihnen das Vertrauen ihrer Beute einbringt, und zack!

Sie verwandeln einen Traum in einen Albtraum, während sie ihre Taschen füllen.

Es ist mir passiert… vor ungefähr 20 Jahren, mit meinem ersten Pferd.

Es war Liebe auf den ersten Blick…. Er war großartig, ein echtes spanisches Pferd! und damals schien es mir eine sehr gute Gelegenheit, denn mit meinem Budget konnte ich nur kleine Querpferde ohne jede Schönheit anstreben.

Ich habe es mehrere Tage getestet, auf der Rennstrecke, auf dem Land … einwandfrei. Und ich habe es gekauft!

Er hat mir schnell gezeigt, dass er viel mehr Erfahrung mit Menschen hat als ich mit Pferden … Er hat mir alles angetan! Er war sehr schlau … Er stellte mich jeden Tag auf die Probe, und wenn ich über etwas hinwegkam, erfand er etwas anderes.

Er wollte nicht aus der Kiste, sonst würde er wie ein Wahnsinniger herauskommen, er würde nicht in die Nähe des Rings an der Wand gehen, um ihn zuzubinden, er würde sich nicht ans Halfter legen lassen, er bewegte sich auf dem Berg, er blieb nicht stehen, um hinunterzugehen, er wollte nicht ins Karussell einsteigen, als ich alleine mit ihm ging, er hatte Angst vor allem …….

Ein Albtraum, der Monate, viele Monate andauerte!

Zwei Jahre später fand ich heraus, dass der Junge, dem ich es gekauft hatte, es verkauft hatte, weil er Angst vor ihm hatte.

Aber zu diesem Zeitpunkt waren Huracán und ich bereits Freunde geworden (dank der Ethologie) und er war meine große Liebe geworden.

Es hätte eine Geschichte mit Happy End werden können, wenn er nicht anfing zu hinken…..

Tatsächlich hatte das Pferd ein schlechtes Exterieur, was im Laufe der Jahre zu einem sehr großen Problem geworden ist.

Obwohl ich ein Vermögen mit den besten Hufschmieden in Frankreich, der Schweiz und Spanien, Infiltrationen, Homöopathie, Mentalisten und allem, was Sie sich vorstellen können, ausgegeben habe, war das Pferd nie in der Lage, regelmäßig zu arbeiten.

Durch diese Erfahrung lernte ich zu schauen Pferde von unten nach oben, also bei den Hufen beginnend.

Kurz gesagt, ein Pferd, das mich am Anfang sehr wenig gekostet hat, das ich aber nie voll genießen konnte und für das ich am Ende ein Vermögen ausgegeben habe.

Am Ende habe ich ihn kastriert und mit anderen Pferden losgelassen. Abschied von meinem geliebten Pferd… was mich leider noch einige Zeit Geld gekostet hat.

Viele Leute haben mir geraten, es zu verkaufen (zwischen Lahmheit und Lahmheit) und Pferdehändler, die ich kenne, wollten es von mir kaufen, aber;

1.- Ich bin nicht in der Lage, jemanden zu betrügen

2.- Ich habe ihn sehr geliebt und wollte mich nicht von ihm trennen

3.- Ich wollte, dass wir uns bis ans Ende seiner Tage gut um ihn kümmern

Wenn du wie ich bist, liebst du
so viele Tiere, dass man sich nicht von ihnen trennen kann... ne
Gehen Sie kein Risiko ein und lassen Sie sich beraten an jemanden, der das kennt
Markt und wer kennt sich mit Pferden aus.

Ich habe es nicht getan und es hat mich teuer gekostet.

Meine Geschichte reicht einige Jahre zurück… aber ich kann Ihnen versichern, dass sich die Dinge in diesem Sinne nicht viel geändert haben.

Ich habe viel gelernt … in Bezug auf Verhalten und Haltung. Aber vor allem habe ich gelernt, mich mit guten und ehrlichen Menschen zu umgeben, die viel sachkundiger sind als ich und die jetzt Teil des IberHorse-Teams sind.

Möchten Sie das richtige Pferd auswählen?

Möchten Sie dies mit KOSTENFREIER Beratung durch ein Team von Fachleuten tun, die das Beste für Sie und Ihr Pferd wollen?